Browsing articles in "Sampling"
Aria Nilson, Ronald E. Cossman

Es ist schlimmer als wir dachten: Festnetz-Stichprobenziehungen mit Random Digit Dialing (RDD) bei telefonischen Befragungen

Unerreichbare junge Erwachsene in einer US-amerikanischen Universitätsstadt

Aria Nilson
The Wolfgang Frese Survey Research Laboratory
Social Science Research Center
Mississippi State University

Ronald E. Cossman
Social Science Research Center
Mississippi State University

Festnetz Stichprobenziehungen

Einleitung

Es gibt immer mehr Haushalte ohne einen Festnetzanschluss. Auf diese wichtige Tatsache haben die Markt- und Sozialforschungsverbände bereits mit der Entwicklung von Richtlinien reagiert (American Association for Public Opinion Research 2010). Und da immer mehr Forscher versuchen, Studienteilnehmer über Mobiltelefone zu erreichen, wird dieser Aspekt künftig noch wichtiger werden.

Trotz der Post-Stratifizierung für Ausfälle bei Mobilfunkkontakten, bleibt die Situation insbesondere bei den Befragungen von jungen Erwachsenen schwierig (Call et al. 2011). Deswegen haben landesweite Befragungen – wie beispielsweise die National Immunization Survey (NIS) und das Behavioral Risk Factor Surveillance System (BRFSS) – begonnen, duale Stichprobenmuster aus Festnetz- und Mobilfunknummern zu verwenden (Centers for Disease Control and Prevention 2012; Pierannunzi et al. Weiterlesen...